KÖL OSTARICIA
zu Innsbruck




Lieber Bundesbruder ###USER_vulgo###,

 

die Temperaturen steigen, die Aktivitas befindet sich noch in den lang ersehnten Semesterferien und tüftelt am Semesterprogramm für das Sommersemester 2021. Auf Grund der ungewissen Situation können wir das Programm für das neue Couleursemester leider erst mit dem nächsten Newsletter bekannt geben. Vorab wird dieses natürlich auf unserer pagina domestica www.ostaricia.net im Mitgliederbereich veröffentlicht – dort werden auch in Kürze die Termine für unseren Landesvater und unser 40. Stiftungsfest bekannt gegeben!

 

Neuigkeiten von Ostaricia

 

Habemus Seniorem!

 

Der hohe Burschenconvent vom 10.I 2021 hat gewählt:

Senior: Benedek Szalai v/o Attila

Consenior und Kassier: Clemens Kröpfl v/o Aeskulap

Fuxmajor: Clemens Klinglerv/o Medicus

Scriptor: Leonard Tomedi v/o Klingsor

Barwart: Maximilian Griessinger v/o Dax

 

Wir wünschen dem neuen CHC des Sommersemesters 2021 viel Spaß und Erfolg im Sinne unserer Ostaricia!

 

Gratulor!

 

Geburt Jonas Sebastian

 

Wir gratulieren unserem Bundesbruder Lignus und seiner Vane recht herzlich zur Geburt ihres Sohnes! Der kleine Jonas Sebastian erblickte am 07. II 2021 das Licht der Welt und wog 3.710 Gramm und war 49 cm lang. Für Ostaricen-Nachwuchs ist gesorgt!

 

Studiumabschluss Musikerziehung

 

Herzlichen Glückwunsch an unseren frisch gebackenen Magister artium! Bbr. Klingsor beendete erfolgreich sein Studium Lehramt - Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung sowie das Unterrichtsfach Musikerziehung

 

Er schrieb seine  Diplomarbeit zum Thema "Große Töne am kaiserlichen Sitz in Wien. Wie die Musik in der Klangwelt der Habsburger Verwendung fand, Höhepunkte erlebte und schließlich verschwand"

In der Arbeit wird dargestellt, wie die Musik in der Klangwelt der Habsburger Verwendung fand, Höhepunkte erlebte und schlussendlich ins Bürgerliche abdriftete. So werden die Geschichte der habsburgischen Musiktradition charakterisiert und wichtige Alleinstellungsmerkmale erörtert. Diese sind mit den zentralsten historischen Aspekten verknüpft, sodass ersichtlich wird, warum die musikalische Repräsentation des Hofes verlagert und eine andere wurde. Darüber hinaus finden wesentliche musikgeschichtliche und -theoretische Perspektiven Erwähnung, die ja freilich nicht unbedeutend für die gesamtmusikalische Entwicklung sind.   

 

Derzeit studiert Bbr. Klingsor noch Gesang, wobei ihm hier nur noch die praktische Abschlussprüfung fehlt.

 

Heil Dir! 

 

Kommende Geburtstage

  • 17.03 Bundesbruder Ferrari
  • 22.03 Bundesbruder Vergil I
  • 22.03 Bundesbruder DDDr.cer. Brutus
  • 28.03 Bundesbruder Roland
 

Neuigkeiten, Informationen zu Veranstaltungen, Bilder und vieles mehr findest Du auf ostaricia.net in unserem Mitgliederbereich!

 

Impressum
Nutzungsbedingungen

Mitgliederbereich
Semesterprogramm
Kalender

(c) 2020 KÖL Ostaricia Innsbruck: Viaduktbogen 102, A-6020 Innsbruck, E-Mail: chc@ostaricia.net, ZVR: 408488097